Günter Grünwald - Definitiv vielleicht
📣 22.10. 20:00: Christian Sammet Halle: NOCHMAL VERLEGT auf den 22.10.2021 VERLEGT vom 16.05.2020 auf den 11.12.2020 Tickets behalten Gültigkeit, können aber auch bei der jeweiligen Verkaufsstelle zurückgegeben werden. +++ Definitiv vielleicht Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht.“ Da dachte ich, sollte Gott der Herr mir noch ein paar Jahre im Diesseits genehmigen und ich infolgedessen dazu in der Lage sein, noch ein weiteres Kabarettprogramm aus dem morastigen Erdboden zu stampfen, dann wird definitiv vielleicht das Programm „Definitiv vielleicht“ heißen. Nun, der Herr hatte entweder ein Einsehen, oder anderweitig zu tun, weshalb ich nun mit dem Programm „Definitiv vielleicht“ für die nächsten Jahre auf Welttournee bin. Ich denke, der Titel drückt den momentanen Zeitgeist des „sowohl als auch“, des „sich alle Optionen offen halten“, des „Warum soll ich einen Arzttermin absagen, die merken ja wenn ich nicht komme“ auf das Vortrefflichste aus. Deswegen haue ich mir selbst mit der Pranke auf die Schulter und sage: „Grünwald, gut gemacht, wieder mal den besten aller möglichen Titel gefunden.“ Es heißt zwar Eigenlob stinkt, aber das tut ein Pups ja auch und trotzdem ist er manchmal notwendig. Herzlichst ihr Günter Grünwald (nach Diktat definitiv vielleicht nach Hause gegangen)
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »
HEYE'S SOCIETY - pure New Orleans Hotjazz Sextett (Nachholtermin)
📣 03.10. 17:00: Historische Druckerei Seidel: Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 28.03.2021 Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 18.03.2021 Die Veranstaltung wurde VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 18.10.2020 Sie spielen nun zum dritten Mal ihr "Abschiedskonzert" in Sulzbach-Rosenberg: "Um ans Ziel zu kommen, muss man dorthin zurückgehen, wo alles begann". Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 28.03.2021 Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 18.03.2021 Die Veranstaltung wurde VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 18.10.2020 Vor hundert Jahren erklangen in New Orleans ungewohnte Töne und anno 1917 erschien die erste Jazzschallplatte. Um diese Musik des frühen Jazz original zu präsentieren, wurde diese New Orleans Hot Jazz Band gegründet mit dem Band-Logo "Heye's Society". Auf dem Programm des Abschiedskonzerts stehen so berühmte Titel wie West End Blues und Cornet Chop Suey von Louis Armstrong, Duke Ellington's Creole Love Call und das aus der Oper Tosca "entliehene" Avalon. Mit I'm coming Virginia und Singing the Blues erinnern sie an die coole Spielweise von Bix Beiderbecke. That's my home wird, um den Lokalkolorit der Band aus München zu dokumentieren, zu Dahoam is Dahoam. Weitere Klassiker der "Roaring Twenties" des vergangenen Jahrhunderts zählen zum Programm. Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: OKTicket.de - Konzerte Rock, Pop, Jazz, Klassik
 »